Zum Hauptinhalt springen

Öffentlicher Sektor

Große Maschinen können große Schäden verursachen

Nicht nur in der Industrie werden große Lasten und schwere Fahrzeuge bewegt.

Auch im kommunalen/städtischen Sektor sowie in Einrichtungen des Militärs ist adäquater Anfahrschutz ein immer größer werdendes Thema. Auf Bauhöfen, in Wartungs- und Fahrzeughallen aber auch in Kasernen oder Lagern für militärische Güter müssen Menschen, Inventar und Bausubstanz vor Anfahrschäden geschützt werden.

Hier kommt ein Anfahrschutz gerade recht, welcher sowohl einfach in der Handhabung als auch extrem kostensparend im Einsatz ist. Gängiger Anfahrschutz aus Stahl muss nach einem Anfahren ausgewechselt und neubeschafft werden. Gerade der Prozess der Neubeschaffung ist im öffentlichen Sektor mit viel Zeit, Mühe und bürokratischem Aufwand verbunden.

D-flexx bietet Ihnen einen äußerst rigiden Anfahrschutz, welcher durch sein flexibles Polymermaterial die Aufprallkraft aufnimmt und immer wieder in seinen Ursprungszustand zurückkehrt. Kein Ausreißen aus dem Boden, kein krummer Anfahrschutz, keine Beschädigung ihres Inventars, der Bausubstanz oder Ihrer Fahrzeuge.

D-flexx bedeutet für Sie: Wesentlich geringerer Aufwand und somit weniger Kosten durch defekten Anfahrschutz.