Zum Hauptinhalt springen

Bausektor

Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit auch beim Anfahrschutz

Gerade in der heutigen Zeit, in der die Ansprüche der Auftraggeber an die Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit nahezu aller Gewerke und Komponenten stets steigen, unterliegt auch der Anfahrschutz diesem Qualitätsgedanken.

Als verantwortliches Bauunternehmen oder Generalplaner gehört das inkludierte Anbieten eines Anfahrschutzes gerade im Industrie- und Hallenbau zum gängigen Repertoire und wird oft auch von Bauherren gewünscht. Mit d-flexx sind Sie in der Lage, Ihrem Auftraggeber ein Anfahrschutzprodukt anzubieten, welches die Themen Lastaufnahme, Nachhaltigkeit, Kosteneffizienz und Optik optimal in sich vereint.

Als eines der modernsten Anfahrschutzsysteme aus flexiblem Polymermaterial ist d-flexx in der Lage, Inventar und Bausubstanz des teuren Neubaus rigide zu schützen und somit die Werte Ihres Auftraggebers auch bei vollem Betrieb zu erhalten. Mit seiner schwarz/gelben Farbgebung und dem modernen Design macht d-flexx auch optisch Eindruck und ist bereits aus großer Entfernung sichtbar. Nicht nur bei der Inbetriebnahme unter den Augen von Öffentlichkeit und Geschäftspartnern, auch noch nach vielmaligem Anprall bleibt d-flexx optisch Attraktiv und Ihr Kunde braucht sich nie wieder Gedanken um defekten, krummen und kaputtgefahrenen Stahl-Anfahrschutz zu machen.

D-flexx setzt auf einen großen Anteil an recyceltem Material von ca. 30 %, die Produkte sind zu 100% recyclebar. Durch die Langlebigkeit des Materials muss d-flexx wesentlicher seltener ausgetauscht werden als vergleichbarer Stahl-Anfahrschutz. Dies schont Ressourcen und Umwelt erheblich und gibt Ihrem Auftraggeber auch beim Thema Nachhaltigkeit ein „grünes“ Gewissen.

D-flexx bereits als Erstausstattung – das macht also Sinn!